friends.mbober.de


Martin friendica
Ich verstehe die FDP da auch nicht. Mieten sind Lohnnebenkosten und seit wann ist denn die FDP gegen niedrigere Lohnnebenkosten?

stell es mir ultra anstrengend vor in der FDP zu sein, stell dir vor du musst dir ständig neue Gründe ausdenken um Leuten einzureden, dass niedrige Mieten eigentlich etwas schlechtes sind


Martin friendica
Kognitive Dissonaz, die: Stell dir vor, du stehst im dritten Winter der Pandemie dicht gedrängt ohne Maske im Publikum bei "Ehrenfeld Intergalactic" und gehst zu "Ischgl-Fieber" voll ab. Der Song, der die Sorglosigkeit im Umgang mit Corona im Winter 20/21 kritisiert.

Ich war diesen Winter auch schon auf einem Konzert, habe aber Maske getragen. Ging auch. Ich will halt nicht noch mal im Long-Covid-Lotto mitspielen.

Martin friendica
Stichwort Aktienrente. So wie ich das sehe, geht den Anbietern kapitalgedeckter Altervorsorge der Arsch auf Grundeis.

Wenn die Verträge der Boomer, die Jahrzehnte lang geriestert haben, in die Auszahlungsphase übergehen und die jüngeren sich wegen hoher Mieten und niedrigen Gehältern keine Altervorsorge leisten können, müssen die Anbieter ihre Aktien zu Markpreisen verkaufen um an Bargeld zu kommen, das sie den Boomern auszahlen können. Das erzeugt einen erheblichen Verkaufsdruck am Markt und könnte zu einem drastischen Preisverfall führen.

Deshalb braucht es dringend Käufer. Wäre doch praktisch, wenn man mit einer Aktienrente künstlich Nachfrage am Markt nach den überbewerteten Wertpapieren erzeugen könnte.

Korrigiert mich gerne, wenn ich da irgend etwas falsch verstanden habe.
Later posts Earlier posts