Skip to main content


Die Antwort auf die wichtigste Frage bleibt der Artikel leider schuldig: Haben die Fake-Ordnungsamts-Mitarbeiter die Knöllchen zurecht ausgestellt, also waren die Autos beispielsweise wirklich falsch geparkt?

Falls ja, fällt es mir echt schwer Mitleid mit den Opfern oder Ärger gegenüber den Tätern zu empfinden.