Skip to main content


Einfach den kommunalen Wohnungsbaugesellschaften billiges Geld geben, den Staat bauen lassen und fertig ist die Laube.

Wozu braucht es da private Investoren die meinen sie hätten Anspruch auf Rendite?


Zur Bekämpfung der Wohnungsnot will die Bundesregierung 400.000 Wohnungen pro Jahr bauen. Das wird laut Immobilienwirtschaft nicht ansatzweise gelingen. Sie hält nur noch die Hälfte für machbar.

Claudius Link reshared this.

in reply to Martin

oooooooder aber man verscherbelt landeseigene Grundstücke einfach an private Baukonzerne, die dann den Bauplan ignorieren und Hotels und Aquarien bauen, wo Wohnungen, Kitas und Schulen gebraucht werden und die die Profite auf ein paar wenige Köpfe verteilen.