friends.mbober.de

The worst things you can do to Italian food (according to Italians)

Ketchup on pasta 82%
Pasta in cold water and then boiling 71%
Pineapple on pizza 63%
Pasta as side dish 55%
Cheese with seafood pasta 39%
https://yougov.co.uk/topics/international/articles-reports/2022/02/03/italian-food-crimes @vegan
Chart shows whether various food practices related to Italian food are okay or not okay in various countries. Eating pizza for lunch is generally considered fine. But ketchup on pasta is problematic, especially for Italians.
@vegan

Looks like putting pineapple on a pizza is now officially bad. If the Italians wouldn't do it, neither should anyone. So don't offend the Italians. Lol. 🤣🍕🤌🇮🇹

#pineapple #pizza #italy #italia #bad
Tilman Beitter mastodon (AP)
@vegan they put "Wurstel" on pizza, they shouldn't judge anyone :D

Martin friendica
Wir alle müssen in der Krise den Gürtel enger schnallen. Auch die DAX-Aktionäre, die dieses Jahr mit (checks notes) 6% mehr Rendite auskommen. 🙃

Hey, mastodon! 🌿✨

My name is Catarina and I am happiest when I make character art.

Where to find me:
https://ko-fi.com/radiantlethe
https://radiantlethe.tumblr.com/
https://twitter.com/radiantlethe
https://www.twitch.tv/radiantlethe

and everything here: https://beacons.ai/radiantlethe
Illustration of a woman in the rain, looking upset, with trees behind her.
Drawing of a woman smiling widely, against a window where the sun is setting.
Drawing of a woman with her arms extended and shadow magic swirling from her hands. There are some shadows in front of her as well.
Character concept sketches of a woman, with some accessory details and eye details.
This entry was edited (6 days ago)
Martin reshared this.

Achtüng #Dresden, gerne teilen; Äppl :)

"Die Apfelplantage zwischen Toma und Nickern wird dieses Jahr aus wirtschaftlichen Gründen nicht abgeerntet werden - es ist erlaubt alle Bäume abzuernten. Spread the word. Sorte Braeburn, super lecker saftig, leicht säuerlich. Zugang sowohl von Torna aus (Alttorna) als auch von "unten" über Hauboldstraße und dann von deren Ende aus hochlaufen. Über Toma auch Zufahrt mit Auto möglich und gestattet."

https://www.openstreetmap.de/karte/?zoom=16&lat=51.00319&lon=13.77631
kartenbild mit ausschnitt zur apfelplantage
This entry was edited (5 days ago)
2 people reshared this

Dass die reichen Erben, die das Gros unserer #Superreichen bilden, ihre optimierten #Profite erzielen, ohne dass eine breite Mehrheit in Armut lebt, liegt daran, dass wir Menschen in anderen Regionen ausbeuten.

Würden wir unserer Gebrauchsgüter in der $/€ Zone produzieren, könnten sich 60-70 % der Menschen ihren #Lebensstandard nicht mehr leisten.

Und eben diese Regionen werden von der #Klimakrise am härtesten getroffen werden. Teilweise unbewohnbar. Dann bricht diese Versorgung zusammen.
Martin reshared this.

Martin friendica
Vielen Dank an die Verkehrsminister von CSU und FDP für die letzten 20 Jahre und 50 Millarden an fehlenden Investitionen in die Schieneninfrastruktur.

Geplantes 49-Euro-Ticket: Schienennetz laut Bahn-Vorstand in Deutschland am Limit

rbb|24 ist das multimediale Nachrichtenportal für Berlin und Brandenburg. Nachrichten und Hintergrundberichte zu allen wichtigen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Panorama.


Stolen from r/berlin
Berlin at night. People on a rooftop take photos of another build that has "the wrong amazon is burning" illuminated on the side
2 people reshared this

Martin reshared this.

Von #Volt und den #Grünen schon länger gefordert ein europäisches Hochgeschwindigkeitsnachtzugnetz. #EuroNightSprinter.

Wäre es jetzt nicht an der Zeit das endlich einmal in Angriff zu nehmen?!

https://www.lok-report.de/news/deutschland/verkehr/item/27945-buendnis-90-die-gruenen-euro-night-sprinter-ideen-fuer-ein-europaeisches-nachtzugnetz.html

#Nachtzug #Hochgeschwindigkeitszug #TEE #TransEuropaExpress #TransEuropExpress #Verkehrswende

Martin reshared this.

Wer noch eine Kleinigkeit für die kommenden Festtage sucht: meine neuen Print-Produkte sind da und können ab heute bei mir direkt gekauft werden!
Es gibt Weihnachtskarten ab €2, 2er Set Notizblöcke A6 €4,50, Notizheft A5 €6,95, 6 Bierdeckel €3 und zusätzlich biete ich Kombi-Geschenksets an: Set Zum Alten Aal €13,50, Burg Fjelvenstein €14,85, Dorf Zweilöwen €17
Preise zuzüglich Porto
#fantasy #maps #prints




Martin reshared this.

Reih Dich ein in die Millionärsfreiheitsfront!

https://youtu.be/PjguNK5HiAA
2 people reshared this
pure mastodon (AP)
🏆
Chris mastodon (AP)
Yes I 😉

Tobias friendica (via ActivityPub)

FRe;AK Stammtischzeit

Am 5.12. ab 19 Uhr ist in der @c-base e.V. ☑️ wieder Zeit für den FRe;AK Stammtisch, einem Stammtisch für Menschen die im Fediverse unterwegs sind, sei das jetzt mit Friendica, Hubzilla, FunkWhale, Misskey oder sonst einem Dienst der ActivityPub unterstützt, vollkommen egal - kommt vorbei, lasst uns palavern über all die schönen Dinge des Fediverse.

Wobei @waldstepper hatte vorgeschlagen über eines der weniger schönen Themen zu sprechen, nämlich "Fake Profile". Wird sicherlich trotzdem ein netter Abend werden ;-)

Die c-base findet ihr in der Rungestraße 20 (Hinterhof, direkt am Wasser) unweit vom Bhf. Jannowitzbrücke.

Rungestraße 20, Berlin



Ich bin am Wochenende vorher unterwegs, werde daher keinen Kurzvortrag zum Thema vorbereiten können. Aber vielleicht will ja jemand anderes(TM) was vorbereiten.

Bis dahin!

!Berliner Luft
52.5170365 13.3888599
Martin reshared this.

TIL: Google Maps ist von maps_google_com mit harten Redirects auf google_com/maps umgezogen. Wenn Du den Maps jetzt Permission für die Location gibst, betrifft das alle Dienste unter google_com, nicht mehr nur die Maps.
Martin reshared this.

Ich will heute mal etwas zum Thema "Erziehung mit Strafe" loswerden.

Ich hatte diesbezüglich vor einiger Zeit eine Diskussion mit einem Freund. Natürlich waren wir uns einig, dass Kinder nicht bedroht und geschlagen werden dürfen.
Uneinigkeit herrschte über die Frage, ob Strafen sinnvoll sind oder nicht.

Hierzu möchte ich erstmal kurz Begrifflichkeiten klären:

Es gibt einen Unterschied zwischen direkten Konsequenzen, indirekten Konsequenzen und Strafe.

(Bisschen langer 🧵🫣)

1/9
Martin reshared this.

Martin friendica
FDP ist wohl doch nicht für Freiheit und Bürokratieabbau. Jedenfalls nicht, wenn es Noch-Nicht-Deutsche betrifft.

FDP-Generalsekretär bremst bei Einbürgerungsreform

Bei der geplanten Reform des Staatsbürgerschaftsrechts bekommt Innenministerin Faeser nun auch innerhalb der Koalition Gegenwind. Jetzt sei "nicht der Zeitpunkt für eine Vereinfachung", sagte FDP-Generalsekretär Djir-Sarai.


Martin friendica
As an engineering consultant, that one hit hard.


Martin friendica
Not so fun fact: Berlin bezahlt mehr für das Abschleppen von Falschparkern als durch die Bußgelder eingenommen wird.

Warum genau noch mal müssen Flaschparker die Abschleppkosten nicht zusätzlich zum Bußgeld bezahlen?
ron t mastodon (AP)
Ich hab immer gedacht, die Kosten muss der Halter des Fahrzeugs tragen. Oder ist das eine Berliner Sonderregelung?
KowalskiFlausn mastodon (AP)
Mein Mann und ich wundern uns auch.
Martin friendica
Scheinbar gibt es da in Berlin nur eine Pauschale die offenbar nicht kostendeckend ist: https://www.berlin.de/polizei/aufgaben/bussgeldstelle/kfz-umsetzung/#kosten

Martin friendica
Keyless gone.

Ich würde mir nie ein Auto mit Keyless Go kaufen. Der Funkschlüssel kann recht einfach "verlängert" werden so dass Auroknacker A dein Auto öffnet während Komplize B hinter dir an der Supermarktkasse steht.

Oder wie wohl hier geschehen nachts an die Haustüre schleicht wo viele Menschen ihre Schlüssel aufbewahren.

Ich würde mir wünschen, dass diese Vollkasko-Schäden auch nur auf andere Halter von Keyless Gone Fahrzeugen umgelegt werden.

Christian #Drosten: "Die Lage für das Virus wird prekär"

Der Berliner Virologe Christian Drosten hat gute Nachrichten: Er sieht erste Zeichen für den Übergang von der Pandemie zur Endemie. Er übt aber auch deutliche Kritik: Wir lernen aus dieser Krise zu langsam und zu wenig.

https://12ft.io/proxy?q=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2F2022%2F48%2Fchristian-drosten-corona-pandemie-endemie-charite%2Fkomplettansicht

#Corona
Martin reshared this.

Martin friendica
Nach drei Jahren ist es diesen Freitag endlich so weit 😍 #Nightwish
Soilent reshared this.

Martin friendica
In der letzten Zeit kamen in den Politikmagazinen der ARD zwei größere Beiträge (Report München und Report Mainz) zum Thema vegane Ernährung vor allem unter Klima-Gesichtspunkten.

Häufig werden diese Beiträge umrahmt von einer Geschichte nach dem Schema "Frau Müller testet eine Woche vegane Ernährung". Ich finde, das zeigt ein Bild das man entweder Veganer oder Fleischfresser sei. Der Schritt zu einer komplett veganen Ernährung erscheint groß und schreckt viele Menschen ab. Ich finde das sollte so nicht rüber kommen.

Für das Klima ist es wichtig, dass wir unseren Fleischkonsum insgesamt reduzieren. Dem Ziel kommen wir viel einfacher näher wenn viele Menschen ihren Fleischkonsum deutlich reduzieren, als wenn weniger Menschen komplett aufs Fleisch verzichten.

Fragt euch am besten selber vor jedem Fleischkonsum ob euch das jetzt gerade wert ist.

Beim traditionellen Gänseessen zu Weihnachten bei der Familie ist das vielleicht mehr gegeben, als bei der Salami die man sich morgens im Halbschlaf auf das Brötchen packt.

Muss es jetzt gerade wirklich die Pizza Hawaii mit den paar Stückchen Kochschinken drauf sein die eh kaum auffallen oder tut es vielleicht auch die Funghi oder Vegetale? Und warum brauche ich eigentlich Schinkenstückchen im Kartoffelsalat?
3 people reshared this

J I mastodon (AP)
Das deutsche Gesundheitssystem ist irgendwie wie Mittelalter. Man wartet mit seinen Problemen bis der Bader in einem halben Jahr mal wieder vorbei kommt. Hier heißt das: ich könnte in April einen Termin bekommen. Und dann ist auch nicht sicher, ob man ordentlich behandelt wird.
Martin reshared this.
J I mastodon (AP)
Ich habe vermutlich ein völlig falsches Bild vom Gesundheitssystem des europäischen Mittelalters. Mögen die mitlesenden Historiker*innen es mir verzeihen.

derPUPE mastodon (AP)
what our IT is like:
Sign with: "We do not test on animals - we test in production"
Martin reshared this.

Timeline of a new Mastodon user:

Day 1: this sucks servers are confusing and why is my feed empty

Day 2: why is there no quote tweet this is dumb

Day 3: mastodon better make some changes if it wants to compete with tw_tter

Day 7: hm, people are really nice here

Day 10: loving the no ads and real conversations

Day 15: THE WORKERS MUST SEIZE THE MEANS OF PRODUCTION AND EXECUTE CAPITALISTS :ablobcatrave:

#TwitterMigration
2 people reshared this

Herd Of Gold mastodon (AP)
Hier im Wohngebiet hat jemand einige Hühner. Eine Henne büxt immer aus. Und die hat eine kleine Warnweste damit sie nicht umgefahren wird. Die läuft dann immer durch die Hood mit ihrer kleinen Weste und alle wissen: Aha Hennriette ist wieder on Tour.

Martin reshared this.

E L H O T Z O mastodon (AP)
in Deutschland gibt es seit mehr als 100 Jahren den Achtstundentag und wir haben es seitdem nicht mehr geschafft flächendeckend unsere Arbeitszeit weiter zu reduzieren, richtig peinlich
Martin reshared this.
AKroelling mastodon (AP)
Nur so als Anregung. Wir arbeiten heute auch nach Arbeitszeiten die vor 100 Jahren für die/in der Produktion notwendig waren. Also 0-Roboter, 0-Internet, 0-Internet der Dinge (M2M-Kommunikation), 0-Echtzeit-Interaktion weltweit …
RA Amin Negm-Awad mastodon (AP)
Wenn man genug Fake-Follower hat, kann man sich wohl solch einen Stuss leisten.

Auch im zweiten Versuch wurde es nicht besser.

Martin friendica
In #Altenrepublik von @Stefan hieß es noch, dass ab 2023 mehr alte Menschen in Rente gehen als junge Menschen ins Erwerbsleben nachrücken.

Vielleicht sind wir heute schon so weit: angeblich nutzen knapp zwei Millionen Menschen die Rente mit 63.
4 people reshared this

Martin friendica
Ich bin dabei ein Konzept von Safety-Tools für die Pen&PaperBox zu erarbeiten.

Da ich seit 10 Jahren ausschließlich in festen Gruppen spiele, bin ich mit dem Thema nicht ganz so gut vertraut wie ich vielleicht sein sollte. Vielleicht kann mir ja #PnPde da Feedback geben.

Den Entwurf findet ihr hier: https://git.mbober.de/charxchange/charxchange/issues/55

Ihr könnt auch gerne direkt hier kommentieren, da wohl die wenigsten von Euch auf meinem Gitea einen Account haben. :)

Danke Schonmal :)
5 people reshared this
Chris mastodon (AP)
Kennst du die schon existierenden Ressourcen dazu? Es gibt da schon so einiges:
z.b. das ttrpg Safety toolkit (auch auf de) https://twitter.com/ttrpgsafetykit?
Ich hab vor einiger Zeit auch bei ein paar Sachen mitgemacht. zB. https://www.youtube.com/watch?v=9D5Xdseq1Ms

Ich würde empfehlen bestehende Begriffe zu nutzen (Lines / Veils oder Script Change, von denen du dich -glaube ich- inspirieren lässt). Auch nett ist das erwähnen der jeweiligen Orginalauthor*innen.
Martin friendica
Ich bin auf das Thema vor allem hier im Fediverse aufmerksam geworden und habe halt mal etwas gegoogelt. Mir war nicht bewusst, wo da die Autorenschaft liegt.

Die Begriffe Soft Limit und Hard Limit waren mir aus... anderen Kontexten bekannt und wirkten auf mich intuitiver. Ich denke mal darüber nach, bei der Original-Terminologie zu bleiben.
Chris mastodon (AP)
Bitte nicht falsch verstehen, ich finde es super, dass das Thema Safety und Konsens mehr Aufmerksamkeit bekommt, und du dich da auch engagierst. Je mehr desto besser.
Aber es ist in bestimmten Bereichen eben auch schon ein Thema das lange existiert und worüber sich schon viele Menschen Gedanken gemacht haben.
Gerade das ttrpg safety tool kit ist sehr etabliert, und wahrscheinlich die beste Quelle zum spicken =)
Chris mastodon (AP)
Was ich noch wichtig finde:
Keine der Themen muss diskutiert werden. Grenzen und X-Karte (und andere tools) sind immer zu respektieren. Keine Person muss erklären warum sie eine Grenze zieht bzw. etwas nicht im Spiel haben will.

Ingwar Pero mastodon (AP)
Die Aktivistin Friederike Benjes blockierte für 30 min eine Straße und wird zu einer Strafe von ca. 3000€ verurteilt. Zur selben Zeit blockieren in Berlin tausende Autofahrer die Fahrradwege und kommen ungestraft davon oder maximal mit einem "Knöllchen" von 50€. Autojustiz am Limit.
2 people reshared this

netzpolitik.org mastodon (AP)
Wenn Menschen zu Ausländer:innen werden, werden Grundrechte unscharf. Chris Köver, Redakteurin bei netzpolitik.org, gehört zu den investigativen Journalist:innen hierzulande, die in diesen Fällen genauer hinsehen. Sie fand heraus, wie Ausländerbehörden ohne richterliche Genehmigung die Handys von Menschen ohne Papiere durchsuchen. Ihre Recherche begann mit einer arglosen E-Mail.

https://netzpolitik.org/2022/we-fight-for-your-digital-rights-die-stoebern-per-hand-durch-das-ganze-privatleben/
Chris Köver
Spendenaufruf netzpolitik.org
Martin reshared this.

Martin friendica
Looks like the Non-Fungible Tokens are very fungible. Only thing NFT owners own is a URL pasted in a blockchain.

Johnny Haeusler mastodon (AP)
Die italienische Stadt Bergamo belohnt mit dem Fahrrad zurückgelegte Arbeits- und Uni-Wege mit 25 Cent/Km (bis zu 30 Euro/Monat), das erstrampelte Geld kann in lokalen Geschäften eingesetzt werden. Die Technik scheint vom italienischen Unternehmen Pin Bike zu kommen.

https://www.pinbike.it/?lang=en

#fahrrad #bike #mobility #stadtentwicklung
Martin reshared this.

Martin friendica
Die katastrophale Bahn-Verkehrspolitik von CSU- und FDP-Verkehrsministern hat nicht nur auf uns schmerzhafte Auswirkungen sondern auch auf ganz Europa.

Martin friendica
Meh, auch mein Stromanbieter wird den Arbeitspreis erhöhen von 27,67ct/kWh auf 42,10ct/kWh.

Ich bin seit über zehn Jahren bei dem Anbieter formally known as Greenpeace Energy und hatte gehofft, dank 100% Ökostrom, der auch nicht am Spotmarkt beschafft wird, einigermaßen sicher zu sein. Aber anscheinend wollen einige der auf der Homepage abschließend aufgeführten Zulieferer sich ihre Kriegsgewinne sichern.

Ich hätte mir gewünscht, dass die betroffenen Betreiber dafür angemessen öffentlich beschämt werden, aber Green Planet Energie schreibt leider nicht, wer von denen die Preise in den Langzeit-Lieferverträgen erhöht hat.

Jörg Spengler mastodon (AP)
Deutschland in der Klimakrise. #FridaysForFuture #COP27

2 people reshared this

Jörg Kastning mastodon (AP)
Auditor: "Sie haben davon zwei Systeme?"
SysAdmin: "Ja, natürlich."
Auditor: "Zum Zwecke der Redundanz und Ausfallsicherheit, richtig?"
SysAdmin: "Wenn wir ein System kaputtkonfiguriert haben, prüfen wir, ob das zweite System auch kaputt geht, wenn wir dort das gleiche tun."
Auditor: ☠️
3 people reshared this

Martin friendica
Bei der Wahlwiederholung in Berlin müssen die Listen genauso aussehen wie 2021.

Müssen wir dann auch alle genauso abstimmen wie damals? 🤪

Mastodon Admins this week:
#mastoart #krita #ccby
A colored digital painting showing two pinguin building their home on a ice floe while a giant wave made of many blocks with media icons is ready to fall on them. The tone is humoristic. License: Creative Commons Attribution. Originally this artork is a comission for Framasoft's blog at the start of the COVID19 pandemic to explain how their services were massively used suddently.
Martin reshared this.

Martin friendica
Ok Boomer.

Martin friendica
Klingt fast so, als seien die Mieten bei Neuvermietungen in Unistädten zu hoch. 🤔

Naja Hauptsache die Rendite der Vermieter stimmt. Ist doch egal, dass sich Studierende wegen den für die Vermieter nötigen Nebenjobs nicht mehr aufs Studium konzentrieren können.

Komisch, warum gibt es eigentlich so wenig Nachwuchs an qualifizierten Arbeitskräften?

Der Kapitalismus frisst sich selber auf.
Later posts Earlier posts